Shacky

Shacky – Behindertenbegleithund


Hinterlasse einen Kommentar

Klapperkiste, Youngtimer, Oldtimer

Hilfe!!! Frauchen hat ihre Bastel- und Bauarbeiten ausgeweitet. Nicht nur, dass bei uns in der Wohnung umfangreiche Baumaßnahmen vorgenommen werden und ich, weil Frauchen keine Küche mehr hat, kein selbstgekochtes Fressen bekommen kann und so was von leide. Nein, jetzt hat sie auch noch den Einfall, ein Auto wieder fahrbereit zu machen. Schaut euch doch mal diese 24 Jahre alte Klapperkiste an. Klapperkiste

Eigentlich ganz lieb vom Frauchen, denn mir fällt das Einsteigen ins jetzige Auto doch schwer. Da kann ich nämlich nur auf dem Rücksitz Platz nehmen, weil dass Auto keine Lagefläche hat. 

Prompt musste ich wieder leiden. Denn Frauchen hatte zufällig ein Plakat mit Hinweis auf die Oldtimertage gesehen und so ging der Sonntagsausflug nicht in den Park sondern ins Meilenwerk. Doch schon vorher gab es das erste Problem: Kein Behindertenparkplatz weit und breit. Der Veranstalter hatte anscheinend nicht damit gerechnet, dass sich auch Behinderte für Oldtimer interessieren könnten und kurzer Hand die vorhandenen Behindertenparkplätze zum Showroom erklärt.

Parkplatz2     Parkplatz1    Parkplatz3 

Ok, wenn man die Fotos genau betrachtet, könnte man auf den verwegenen Gedanken kommen, dass die hier abgestellten Motorräder keine Pkw’s sind. Aber Frauchen überlegte doch kurzfristig die „Freunde und Helfer“ zu bemühen, als plötzlich direkt vor unserer Nase ein Parkplatz frei wurde.

Also hin und wieder kann Hund ja nur über das Verhalten von Zweibeinern staunen.  Obwohl ich ja gerne Auto fahre, würde  Frauchen nie auf den Einfall kommen und mich hinters Steuer lassen.  loewe Wie es der Löwe allerdings geschafft hat, hätte ich ihn gern einmal gefragt.

Also nein,  hund glaubt ja nicht, was diese Auto Renner für Lärm machen können. Frauchen hat mir versprochen, für solche Veranstaltungen, Ohrenschützer für mich zu basteln.

Und natürlich musste ich Frauchen  auf dieses Auto IMG_5388 aufmerksam machen. Toll, diese Türen würden mir das Einsteigen doch sehr vereinfachen. Aber nein, die  können wir nicht in unsere Klapperkiste einbauen, wurde ich belehrt. 

Irgendetwas an dieser Präsentation  IMG_5392 erinnerte Frauchen dann doch an unsere Bauarbeiten zu Hause. Während mich doch viel mehr interessierte was diese Beine IMG_5393 hier zu suchen hatten. Genauer durfte ich das aber nicht untersuchen.

Interessantes gab es zu sehen und zu bestaunen. Aber leider fanden wir keine Ansprechpartner oder Berater für die notwendigen Reparaturen der alten Klapperkiste.  Irgendwie war man sich dort noch nicht mal einig, ob unsere Klapperkiste schon als Klapperkiste, Youngtimer, als seltener Pkw mit Umbauvorrichtungen oder als historische Fahrzeug zu gilt. Uns hat jedenfalls der Kopf geraucht, bei so vielen unterschiedlichen Erklärungen.  Und ich gebe auch noch zu dass Autowerkstätten mich faszinieren. Aber das war mir dann doch zuviel rund ums Auto und ich war froh, als als ich wieder in unserem Auto schlafen durfte.

 

Advertisements